Penang

Die Insel Penang liegt an der Westküste Malaysias und soll mein nächstes Ziel sein. Wiederum nutze ich einen Bus, doch die Art und Weise wie ich zum zentralen Busbahnhof komme ist etwas abenteuerlich. Nämlich wollte ich einen lokalen Bus nehmen, um an den ungefähr 5 km entfernten Busbahnhof zu gelangen. Zu diesem Zweck habe ich eine Bushaltestelle auf google maps gesucht, an der die gesuchte … Penang weiterlesen

Malakka

Nach ein paar Tagen Kuala Lumpur überlege ich, was ich noch anstellen könnte in Malaysia. Bisher habe ich ja nur Kuala Lumpur gesehen. Nach Neuseeland zieht es mich in der verbleibenden Zeit meines Sabbaticals nicht mehr, auch weil ich weiterhin mit den Folgen des Sturzes zu kämpfen habe. Dann lieber noch ein wenig Malaysia bereisen und dann Ende des Monats zurück nach Deutschland. Meine Wahl … Malakka weiterlesen

Ubud

Die Überfahrt zurück nach Bali mit der „public ferry“ klappt eigentlich ganz gut, auch wenn ich zwischendurch die Befürchtung habe, dass ich im falschen Film bin, denn als ich an dem Ticketverkauf ein Ticket lösen will, erzählen sie mir, dass ich mich vor der Fähre anstellen solle, dort gäbe es dann ein Ticket. Dort erlebe ich dann allerdings, dass die meisten bereits ein Ticket haben … Ubud weiterlesen

Kuta

Am nächsten Tag kehre ich zurück nach Kuta, um den Roller zurückzugeben. Das sind nur noch 10km von Seminyak aus. Nachdem ich ein, zwei weitere Tage mit Strandspaziergängen verbracht habe, reift in mir der Gedanke, noch eine Insel namens Nusa Penida zu besuchen, von der ich begeisterte Berichte gelesen habe. Deswegen gehe ich noch einmal zu meinem Rollerverleih und miete den Roller für weitere 10 … Kuta weiterlesen

Pemuteran

Nicht weit entfernt von Lovina Beach ist Pemuteran, ein beschauliches Nest, das ideal zum Entspannen ist. Keine nervigen Nachtclubs oder Bars, dafür aber kleine Warungs und gepflegte Resorts. Der Ort ist ideal zum Fischen, Schwimmen, Tauchen und Schnorcheln. Das ist es auch, was ich ein paar Tage hier mache, nachdem ich ein schönes Guesthouse gefunden habe. Die Sonne scheint dir während dem Duschen ins Gesicht … Pemuteran weiterlesen

Lovina Beach

Nach ein paar Tagen Schnorcheln in Amed geht es weiter nach Lovina Beach, das im Nordwesten der Insel liegt. Ich fahre jedoch nicht an der Küste entlang, sondern fahre erst südlich von Amed Richtung Mount Batur. Das ist der zweithöchste Berg von Bali und der kann im Gegensatz zum Mount Agung, der vulkanische Aktivität zeigt, auch bestiegen werden. Allerdings ist da eine Touristenmafia am Werk, … Lovina Beach weiterlesen

Amed

Von Ubud aus geht es weiter in den nordöstlichen Teil der Insel, wo sich Amed befindet, ein Fischerörtchen, das zwar inzwischen auch vom Tourismus lebt, aber im Gegensatz zu Kuta geht es richtig entspannt zu und nervige Schlepper sind nicht zugegen. Das liegt vielleicht daran, dass es kein Nachtleben gibt und man außer Tauchen, Schnorcheln, Fischen, Schwimmen, und Yoga nicht viel machen kann. Vielleicht sollte … Amed weiterlesen

Ubud

Ich habe mich entschlossen, die Insel mit dem Roller zu erkunden. Dazu habe ich den Roller, den ich bereits für einen Tagesausflug gemietet habe, für 2 Wochen ausgeliehen. Meine erste Station ist Ubud, von vielen als das spirituelle Zentrum Balis angesehen. Das hat vor vielen Jahren schon mal ein Deutscher namens Walter Spies erkannt und sich hier niedergelassen, um mit den einheimischen Künstlern zusammen zu … Ubud weiterlesen